Flachdach

Flachdächer werden heutzutage immer vielfältiger genutzt: Als Parkplatz, als Dachterrasse, als Sport- oder Spielplatz oder sogar als Park - und als begrünte Anlage dienen sie oftmals als Ausgleich für die versiegelte und verbaute Fläche. Balkone, Terrassen, Schwimmbäder und auch Kellerräume gehören zum Flachdachbereich und denen damit verbundener Abdichtungstechnik.

Durch die sehr verschiedenen Nutzungsarten ergeben sich entsprechend unterschiedliche Anforderungen und Regeln. Für ein dauerhaft dichtes und funktionstüchtiges Flachdach ist die Wahl der geeigneten Abdichtung von entscheidender Bedeutung. So zahlreich die Möglichkeiten der Flachdachkonstruktionen sind, so groß ist auch die Auswahl an Dachabdichtungen.

Für jede Dachfläche muss individuell die sicherste Abdichtungsvariante festgelegt werden. Dachbahnen, egal ob frei bewittert, bekiest oder begrünt, unterliegen unterschiedlichen mechanischen, thermischen, chemischen und biologischen Beanspruchungen sowohl der Dachoberfläche als auch der gesamten Konstruktion.

Voraussetzungen für ein dauerhaft dichtes und funktionstüchtiges Flachdach sind eine fach- und materialgerechte Planung, die Ausführung durch einen qualifizierten, fachkundigen und erfahrenen Verleger, der sich zudem an die entsprechenden Herstellerrichtlinien und Fachregeln hält und nicht zuletzt eine regelmäßige Wartung des Flachdaches erfolgen sollte.

« zurück zu den Leistungen